MEIN ANGEBOT

​"Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist,

den anderen zu sehen, zu hören,

zu verstehen und zu berühren."

​Virginia Satir

 

ICH BIN DA: ALS MENSCH UND ALS FACHPERSON

 

Auf dem Hintergrund von über 15 Jahren Berufserfahrung habe ich viele unterschiedliche psychologische und psychotherapeutische Methoden kennen und schätzen gelernt (z.B.: Verhaltenstherapie, Compassion Focused Therapy, Emotionsfokussierte Therapie, Ego States, Personenzentrierte Psychotherapie).

Dies hilft mir gezielt auf Sie zugeschnittene therapeutische Unterstützungsangebote einzusetzen.

Gleichzeitig weiss ich aber auch, dass alles Wissen beschränkt ist, wenn es nicht mit dem Herzen kombiniert wird. Das heisst: Wenn ich vor Ihnen sitze, sitze ich da als Mensch, der Herz und Verstand öffnet und ganz da ist. Als Mensch, der die Schönheit des Lebens liebt, aber gleichermassen auch die Stolpersteine kennt:

Ich weiss, was es heisst, wenn Dinge schmerzen, wenn Veränderungen schwerer gehen als erhofft, wenn das Leben einen mit Aufgaben konfrontiert, die man lieber nicht bekommen hätte…

ICH BIN ERMUTIGEND AN IHRER SEITE

Unterstützend und liebevoll begleite ich Sie,

  • wenn Sie Klarheit und Verständnis gewinnen wollen

  • wenn Sie ihre eigenen Möglichkeiten Schritt für Schritt erweitern wollen

  • wenn Sie lernen wollen, sich in schwierigen Zeiten selber besser beizustehen

  • wenn Sie spüren, dass Sie Verletzungen in sich tragen und bei der Heilung Unterstützung brauchen.
     

 

FÜR BERUFSKOLLEGEN UND -KOLLEGINNEN

 

In der Psychotherapieausbildung ist Selbsterfahrung ein wichtiger Bestandteil. Gerne biete ich Selbsterfahrung im Einzelsetting an (entweder stündige Sitzungen oder nach Absprache auch im Block). Die Voraussetzungen dafür erfülle ich.

IMG_20210904_093246_edited.jpg

PSYCHOLOGISCHE BERATUNG & PSYCHOTHERAPIE FÜR EINZELPERSONEN

 

Bei mir stehen Sie als  Mensch und nicht als "Störung" im Zentrum.

Was das Thema betrifft, wegen dem Sie zu mir kommen, bin ich sehr offen! Das können z.B.  stressbedingte Probleme, Probleme in Beziehungen, Ängste, Stimmungsschwankungen, sonstige Turbulenzen oder vieles mehr sein.

Ein besonderes Interesse habe ich für die Begleitung von Lebensüber-gängen, spirituelle oder religiöse Themen und Sinnfragen, Eltern- und "Frauen"themen (z.B. Schwanger-schaft, Geburtsverarbeitung, gewollte oder ungewollte Kinder-losigkeit, Leben mit Kindern, siehe zusätzlich auch Spezialangebot).

PAARBERATUNG & -THERAPIE

 

Meine therapeutische Arbeit begann mit Paaren und liegt mir noch immer sehr am Herzen. 

Wie leicht geht es, sich in Konflikten und Verletzungen zu verwickeln, wie schwer häufig, ohne Hilfe wieder heraus zu finden. Und das, obwohl wir uns lieben... Eines der vielen Rätsel von Partnerschaften...

Selber in einer langjährigen Partnerschaft, weiss ich auch aus der Praxis, was es heisst, als Paar und als Eltern durchs Leben zu gehen.

Zusammen mit meinem Mann habe ich folgendes Buch für Paare geschrieben: Liebe ist mehr als wir denken - Die Kunst an Konflikten zu wachsen.

SPEZIALANGEBOT

 

Rund um die Geburt eines Kindes hören wir oft: „Geniess es, diese Zeit geht so schnell vorbei“.

Doch was, wenn das gar nicht einfach ist...?

Häufiger als bekannt, ist für viele Eltern die Zeit vor, während oder nach der Geburt schwierig!

Die Erschöpfung kann enorm sein. Niedergeschlagenheit oder Zweifel können aufkommen, eine unerklärliche Traurigkeit oder Ängste... Komplikationen während der Schwangerschaft  oder die Geburt können traumatisieren. Oft kommen "alte" Themen wieder hoch, die Sie dachten, längst überwunden zu haben. Vielleicht kommen Spannungen in der Partnerschaft hinzu.

Viele leiden im Stillen...

IMG_20210904_093246_edited.jpg
 

WAS IST PSYCHOLOGISCHE BERATUNG UND PSYCHOTHERAPIE BEI MIR?

 

Psychologische Beratung und Psychotherapie ist für mich ein begleitetes, interessiertes und liebevolles Erkunden und Erkennen von sich selbst im Hier und Jetzt. Es ist einerseits ein «sich selbst bewusster werden», mit dem Ziel, das eigene Leben freier und gleichzeitig «ganzer» oder vollständiger leben zu können. Andererseits bietet Psychotherapie die Möglichkeit eine heilsame Beziehung zu erleben, in der zutiefst menschliche Bedürfnisse gesehen und wenn möglich erfüllt werden. Im besten Fall genau an den empfindlichen Stellen, wo früher Bindungsverletzungen entstanden sind.

Dies zu erleben entspannt auf einer tiefen Ebene. Selbstmitgefühl kann dadurch wachsen, ebenso wie Mut und Vertrauen: So können allmählich alte innere Verletzungen besser heilen. Sie fühlen sich wieder mehr in der Lage zu tun, was Sie eigentlich tun möchten und was ihren wichtigen Bedürfnissen entspricht. Denn häufig sabotieren wir uns aus innerer Verletztheit heraus selber.

​In der Praxis ist die Unterscheidung zwischen Psychotherapie und psychologischer Beratung gar nicht so einfach, da sie sich überschneiden und unterschiedliche Aspekte hineinspielen: berufspolitische, versicherungstechnische, inhaltliche...

Berufspolitisch darf Psychotherapie nur anbieten, wer ein Psychologiestudium sowie zusätzlich eine durch das Bundesamt für Gesundheit (BAG) anerkannte 4-5jährige postgraduale Psychotherapieweiterbildung absolviert hat und sich regelmässig weiterbildet. Beratung ist viel offener und jeder kann sich Berater nennen.

 

Versicherungstechnisch unterscheiden z.B. Krankenkassen zwischen Krankheit und Gesundheit. Psychotherapeuten behandeln nach dieser Definition psychisch kranke Menschen, was das Stellen einer psychischen Diagnose voraussetzt und Beratern nicht erlaubt ist.

Inhaltlich ist Beratung eher bei umgrenzten, kürzeren Themen und im Bereich der Prävention angesiedelt, während Psychotherapie umfassender und tiefgreifender arbeitet.

Da ich für beide Bereiche qualifiziert bin, verzichte ich auf die Unterscheidung zwischen Beratung und Therapie und wende die Elemente an, die am besten zu Ihnen und Ihrer Situation passen (ausser, es ist aus versicherungstechnischen Gründen notwendig).


WANN SOLLTE MAN PROFESSIONELLE HILFE ANNEHMEN?

​​​​

Auch diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, denn ein Glück können wir ja viele Probleme selber lösen.

Manchmal ist es aber auch sinnvoll professionelle Hilfe aufzusuchen, zum Beispiel:

  • bei hartnäckigen, wiederkehrenden Mustern, die uns immer wieder in Probleme bringen

  • bei grossen Entscheidungen, die wir in Ruhe reflektieren möchten

  • bei Krisen und stark lebenseinschneidenden Veränderungen

  • wenn Sie sich alleine oder überfordert mit dem Problem erleben

 

Hier kann professionelle Hilfe und die damit verbundene therapeutische Beziehung viel unnötiges Leiden reduzieren, vor allem, wenn sie rechtzeitig gesucht wird.

Professionelle Hilfe annehmen heisst nicht, dass man danach jahrelang wöchentlich in Therapie muss. Manchmal können einige wenige Sitzungen schon viel klären und zu einer wichtigen Veränderung beitragen. Manchmal ist es einfach wichtig, einen Ort zu haben, den man sporadisch aufsuchen kann, wo man sich verstanden fühlt und wichtigen Dingen nachspüren kann. Manchmal braucht man für eine bestimmte Zeit auch eine intensivere Begleitung.

Sie bestimmen, wie oft, in welchen Abständen und mit welcher Regelmässigkeit Sie meine Hilfe in Anspruch nehmen wollen!

"Man kann einen Menschen nichts lehren,

man kann ihm nur helfen,

es in sich selber zu entdecken."

Johann Wolfgang von Goethe